Sonnenaufgang an der Gletscherlagune Jökulsarlon - von Nicole (Island-Reise)

Bild des Benutzers thorben

Sonnenaufgang an der Gletscherlagune Jökulsarlon

- von Nicole

Noch mitten in der Nacht des nächsten Tages startet der erste Wagen gegen 5.00 Uhr zur Gletscherlagune Jökulsarlon, um die am Strand liegenden Eisbrocken im Sonnenaufgang abzulichten. Zum Frühstück trifft sich die Gruppe am Buffet und danach fährt Wagen 2 zur Lagune, während die Insassen aus Fahrzeug 1 Schlaf nachholen. Ab Mittag sind dann alle wieder an der Lagune vereint, bzw. verteilt. Die Bootsfahrten fallen heute wegen Wind leider aus, aber beim Entlangschlendern am Wasser und Fotografieren stört der Wind nicht. Und die Sonne funkelt wunderbar durch die Eisberge und lockt die verschiedenen Blautöne heraus. Am Nachmittag besuchen wir die Fjallsarlon Gletscherlagune mit dem Herzchengletscher. Aber hier tobt der Wind richtig und wir freuen uns über ein kurzes Aufwärmen im Hotel, bevor wir zum Sonnenuntergang nochmal nach Jökulsarlon starten. Diesmal an die Strandseite, wo sich die leuchtenden Eisstücke in verschiedenen Formen, Größen und Farben am pechschwarzen Strand verteilen oder in den Wellen liegen. Wieder werden die Filter ausgepackt und die Fotos der leuchtenden Eisbrocken, um die sich das Wasser langsam zurückzieht, werden wunderschön und verträumt. Und kaum lassen wir uns nach dem Abendessen in die Couch sinken, schimmert schon wieder dieses grüne Licht durch die großen Wolkenlücken… Aber dafür sind wir ja hier! Heute fehlen wieder die großen Ausbrüche und es ziehen nur ein paar farbschwache Schleier über den Himmel. Dafür ist der Kontrast zwischen der Bergkette hinter uns und dem darüber leuchtenden Polarlicht sehr krass und der große Wagen leuchtet im intensiven Grün des Himmels.